Philosophie

Selbstverteidigung • Kampfsport • Mentaltraining • Funktionelles Fitnesstraining

impact-Training auch für dich!

Willkommen bei impact

Training für Körper und Geist

Selbstverteidigung • Kampfsport • Mentaltraining • Funktionelles Fitnesstraining

selbstverteidigungs-kempten

Unser Club

Mit 250 m² Gesamtfläche zählt unser Club flächenmäßig zwar eher zu den kleinen Clubs, aber dafür ist unser Club in anderen Bereichen sehr groß:

Unsere Räumlichkeiten haben einen Deckenhöhe von 6 Metern und eine moderne Be- und Entlüftungsanlage, womit »dicke Luft« bei uns kein Thema ist, auch wenn viele Mitglieder im Training sind. Die Halle ist gut isoliert, was insbesondere auch im heißen Sommer für angenehme Temperaturen sorgt. Die gesamte Trainingsfläche ist mit einer speziellen Kampfsportmatte der Firma Metzeler ausgelegt. Metzeler ist eigentlich kein Hersteller von Kampfsportmatten, sondern von Motorradreifen. Dennoch haben wir uns nach eingehender Beratung durch einen Fachmann für Kunststoffe für diese Matten entschieden. Die von uns verwendeten Matten besitzen auf der einen Seite immer noch eine gute Standfestigkeit, haben aber auf der anderen Seite gleichzeitig eine der höchsten Stoß- und Schlag-Absorption von allen auf dem Markt befindlichen Materialien. Dies sorgt für ein sicheres und gelenkschonendes Training.

Unser Club verfügt über eine sehr gute Ausstattung an Trainingsequipment! Dieses Equipment ermöglicht uns ein abwechslungsreiches Training und vor allem die Umsetzung diverser Trainings-Methodiken. Wir können somit viele Bereiche der Selbstverteidigung auf eine möglichst realitätsnahe Weise trainieren, ohne dabei Gefahr zu laufen, uns zu verletzen. Im Bereich der funktionellen Fitness ermöglicht uns das Equipment eine fast endlose Anzahl von Übungs-Variationen.

Neben der Trainingsfläche besitzt unser Club auch einen kleinen Seminar- und Schulungsbereich. In diesem können wir theoretische Themen behandeln und unsere Seminare auf professionelle Weise multimedial präsentieren. Auch auf der Trainingsfläche befindet sich ein 65 Zoll-4 K-UHD-TV-Gerät, mit dem wir unser Training auf sehr moderne Weise multimedial unterstützen können.

Last but not least bestätigen uns alle unsere Mitglieder immer wieder die sehr angenehme Atmosphäre in unserem Club.

selbstverteidigungs-kempten

Das Clubmotto

Das Motto unseres Clubs lautet:

Friedfertigkeit? Ja! Wehrlosigkeit? Nein!

Es steht außer Frage: Der beste Kampf ist der, der nicht geführt wird! Deeskalation und Konfliktvermeidung sind deshalb große Themen in unserem Training. Sollte sich aber trotz aller Bemühungen ein möglicher Aggressor nicht davon abhalten lassen uns körperlich anzugreifen, werden wir mit aller Härte und Konsequenz unser Recht auf körperliche Unversehrtheit (Artikel 2 Grundgesetz – Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit) bedingungslos einfordern und von unserem Recht auf Notwehr (§ 32 Strafgesetzbuch – Notwehr) gebrauch machen!

impact sports club Kempten - Motto

Qualität

Seit 1980 betreibe ich selbst Selbstverteidigung, Kampfsport und Kampfkunst. Seit 1992 unterrichte ich professionell (Neben- oder Hauptberuflich) diesen Themenbereich. Die Fortbildungen über die Jahrzehnte habe ich nicht gezählt – es waren sehr, sehr viele …

Im Bereich Selbstverteidigung war mir (natürlich) immer wichtig, dass die Techniken und Strategien im Ernstfall funktionieren. Deshalb suchte ich immer den Kontakt zu Profis. Zu meinen Lehrern zählen Ausbilder diverser Polizeieinheiten weltweit, Ausbilder der US-Navy-Seals, der US-Marines, der US-amerikanischen Bundespolizei FBI, des US-amerikanischen Geheimdienstes CIA, Mitglieder von Elite-Einheiten der israelischen Armee, Ausbilder des israelischen Geheimdienstes Mossad, Mitglieder der russischen Spezialeinheit Speznaz, Ausbilder der Speznaz, Mitglieder und Berater des russischen Verteidigungs- und Justizministeriums, sowie zahlreiche Weltmeister diverser Kampfsportarten und Stieloberhäupter diverser Kampfkunstrichtungen.

Über meine berufliche Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten mit ebenfalls zahlreichen Zusatzqualifikationen erschloss ich mir den Bereich der Trainingswissenschaften. Bis heute halte ich meinen Wissenstand immer auf dem aktuellen Niveau der wissenschaftlichen Erkenntnisse. In meinem Training verbinde ich stets die Medizin (Gesundheit) mit der Sportwissenschaft (Leistung).

Eigenverantwortlich zu leben ist für mich Bestandteil meiner Lebensphilosophie und so arbeite ich bis heute auch viel im autodidaktischen Bereich, d.h. auch über Fachbücher (meine »Privatbibliothek« zählt mehr als 1000 Fachbücher), Internet-Recherche (auch die Mitgliedschaft in Fachforen) und das Abonnement von internationalen Fachzeitschriften erweitere und aktualisiere ich stetig meinen Wissensstand.

Der Anspruch, als Trainer fortwährend besser und qualifizierter zu werden, gehört zu meinen Lebensmaximen.

Über viele Jahre war ich als Landestrainer, Prüfer und Kampfrichter in einem großen Selbstverteidigungsverband aktiv. Auch dies erweiterte meinen Erfahrungs- und Wissenstand enorm. In diesen Jahren durfte ich viele sehr gute Trainerkollegen kennenlernen, von denen ich mir einiges an Trainingsaufbau, Trainingsmethodik und Trainingsplanung abschauen konnte.

Meine Assistenztrainer bilde ich stets selbst aus! Mir ist wichtig, dass auch meine Vertreter das Training auf dem gleichen Qualitätsniveau halten können.

Dir die mir bestmögliche Dienstleistung zu bieten, die mir möglich ist, ist mein Anspruch als Trainer und Clubinhaber!

Trainingsmöglichkeiten

Du hast die Möglichkeit über folgende Angebote bei uns dein individuelles Trainingsprogramm zusammenzustellen:

  • Das sogenannte »reguläre« (wöchentliche) Training (Trainingszeiten siehe Stundenplan)
  • Sondertrainings (zwei- bis dreistündige Extratrainings, die terminlich angekündigt werden und überwiegend samstags stattfinden)
  • Workshops (mehrstündige Sonderveranstaltungen zu konkreten Themen / werden ebenfalls terminlich angekündigt)
  • Seminare (mehrstündige, meist theoretische Schulungen, die ebenfalls terminlich angekündigt werden)
  • Privattrainings (diese können persönlich mit mir vereinbart werden)

Selbstverständlich berate ich dich sehr gerne zu deinem persönlichen Trainingsprogramm.

impact Selbstverteidigung Kempten - sports club

Selbstverteidigung & Kampfsport

für Körper und Geist

impact-Training auch für dich!

Starte jetzt du!

Komm einfach in ein Probetraining und lerne uns kennen.

Selbstverteidigung • Kampfsport • Mentaltraining • Funktionelles Fitnesstraining

Dein Weg bei uns

Als Anfänger führen wir dich zunächst einmal »behutsam« in die Grundlagen des Trainings ein und bereiten dich gleichzeitig aber auch schon auf den fortgeschrittenen Trainingsabschnitt vor. Trainingsmethodisch spricht man hier vom sogenannten »Anbahnen«. In der Selbstverteidigung lernst du trotzdem von der ersten Stunde an, dich zu verteidigen. Du kannst dich auch mit dem Grundlagenprogramm schon sehr gut wehren. In der funktionellen Fitness verbessern wir ebenfalls von der ersten Stunde an deine persönliche Fitness und auch im mentalen Training verbessert sich vom ersten Seminar / Workshop an deine mentale Stärke.

Im fortgeschrittenen Bereich erarbeiten wir mit dir alle relevanten Themenbereiche deines Trainings. In der Selbstverteidigung beispielsweise lernst du nun alle Themenbereiche wie Schlag- und Trittabwehr, Griffbefreiungen, Waffenabwehr, Verteidigung gegen mehrere Gegner, Bodenkampf, usw. kennen. Ähnlich verhält es sich auch in den Bereichen Fitness und mentalem Training. Im fortgeschrittenen Bereich befindest du dich schon überdurchschnittlich tief in der entsprechenden Thematik und verfügst somit schon über hervorragende Anwendungsmöglichkeiten in deinem Alltag.

Im professionellen Bereich erarbeiten wir mit dir dann schon sehr spezielle Themenbereiche und verbessern gleichzeitig den »Flow« in allen bisher erarbeiteten Themen. In diesem Bereich wirst du dann über außergewöhnliche Fähigkeiten verfügen.

Dieser Weg verläuft in kleinen aber stetigen Schritten, die wirklich jeder Mensch, gleich welchen Geschlechts und Alters, bewältigen kann. Dabei bestimmst stets du selbst die Geschwindigkeit und Intensität deines Fortschritts. Wir als Trainerteam begleiten dich dabei mit größtem Engagement, Respekt und Achtung vor deinen Zielen und Wünschen.

impact Training Selbstverteidigung in Kempten

Philosophie

Das Tun ist wichtig – der Gedanke dahinter aber auch!

Unsere Arbeit als Trainer und Ausbilder von Impact basiert auf der festen Grundannahme, dass jeder Mensch – ohne Ausnahme – über ein großes individuelles Potential verfügt. In jedem Menschen finden sich Stärken, Talente, Fähigkeiten, die sich entwickeln und entfalten lassen. Diese Entwicklung und Entfaltung mit ganzem Engagement hilfreich zu fördern und zu begleiten ist unsere primäre Aufgabe als Trainer und Ausbilder von Impact.

Unser Tun baut sich auf drei grundlegenden Säulen auf:

Ganzheitlichkeit • Individualität • Unabhängigkeit

impact Training Selbstverteidigung Kempten
  • Individualität
    Bei allen Gemeinsamkeiten, die wir durchaus bei uns Menschen finden können, dennoch den einzelnen Menschen mit seinem einzigartigen Wesen wahrnehmen, respektieren und zu seiner individuellen Entwicklung ermutigen.
  • Ganzheitlichkeit
    Stets den ganzen Menschen – mit Körper und Geist – in die Arbeit einbeziehen.
  • Unabhängigkeit
    Den Menschen in seiner Selbstständigkeit fördern, Hilfe zur Selbsthilfe anbieten, das eigene Tun und Denken im Menschen anstoßen, ihm seine eigene Kraft aufzeigen.

Weggefährten
Unsere Arbeit beruht auf Selbsterfahrung! Wir Trainer empfinden uns nicht als »Meister oder Lehrer«, sondern mehr als erfahrene Weggefährten, die sich vielleicht schon etwas länger auf »dem Weg« befinden. Kein »predigen von der Kanzel herunter«, sondern auf eigenem Erleben und Erfahren begründetes und verständnisvolles Helfen.

Und »but not least«:

Die Arbeit als »Berufung« begreifen und leben.

Das Impact-Trainerteam

Das Training / Der Unterricht

Positive Weiterentwicklung wird durch ein positives Umfeld unterstützt. Von daher ist uns die allgemeine Trainingsatmosphäre sehr wichtig. Achtung, Respekt und Toleranz gegenüber allen Trainingspartnern ist in unserem Training verpflichtend! Wir achten auf einen kameradschaftlichen, hilfsbereiten und höflichen Umgang untereinander.

Das Training soll eine Bereicherung des persönlichen Lebens sein, deshalb spielt auch die Sicherheit in unserem Training eine große Rolle. Niemand wird »ins kalte Wasser geworfen«! Wir bereiten alle Übungsformen und alle Teilnehmer akribisch vor. Individuelle Gesundheits- und Leistungszustände werden selbstverständlich berücksichtigt. Qualitativ hochwertiges Equipment, gepaart mit Sportwissenschaft, Medizin und Erfahrung sorgen weiterhin für ein sicheres und gesundes Training.

Motivation anstelle von Druck! Niemand muss in unserem Training irgendetwas machen, das er nicht machen will oder kann! Es besteht die Möglichkeit, dass vielleicht eine Übungsform von einzelnen Teilnehmern nicht ausgeführt werden möchte oder kann. Wir erklären dann aber sehr genau, weshalb jetzt diese Trainingsform von uns ausgewählt wurde und weshalb genau diese Trainingsform für die Teilnehmer einen Nutzen bringt. Wir suchen also den Weg der Motivation. Wer dennoch die entsprechende Trainingsform nicht ausführen möchte oder kann bekommt von uns dann eine Alternative aufgezeigt.

Fordern? Ja! Überfordern? Nein? Ein Training bringt dich nur weiter, wenn es dich auch fordert. Sportwissenschaftlich spricht man hier vom »adäquaten Reiz«, der notwendig ist, um im Körper den sogenannten »Adaptionseffekt« auszulösen. Ein Training, das dich unterfordert, wird dir keinen Erfolg bringen und auf Dauer auch keinen Spaß machen. Ein Training, das dich überfordert, wird dir ebenfalls keinen Erfolg bringen. Im Gegenteil, es birgt sogar gesundheitliche Risiken in sich. Vor diesem Hintergrund sind alle unsere Angebote in relativ kleine, aber dennoch durchaus fordernde Schritte unterteilt, die jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin sehr gut bewältigen kann. Darüber hinaus ist unser allgemeines Trainingskonzept so strukturiert, dass immer auch noch die Möglichkeit für individuelle Anpassungen besteht, d.h. trotz Gruppentraining können wir auch ganz individuelle Reize bei den einzelnen Teilnehmern setzen.

Last but not least: Auch wenn wir zum Teil sehr ernsthafte Themenbereiche (wie beispielsweise in der Selbstverteidigung) bearbeiten, darf und soll der Spaß im Training auf keinen Fall fehlen! Unser Training soll auf jeden Fall Spaß machen!

Unsere Mitglieder / Deine Trainingspartner

In unserem Training befinden sich stets Teilnehmer unterschiedlicher Niveaus. Vom Anfänger bis zum »Fast-Profi« ist alles vorhanden. Unsere Mitglieder kommen aus sämtlichen Lebensbereichen: Vom Schüler, über den Studenten, zur Hausfrau, Polizisten, Lehrer, Unternehmer und dem Angestellten ist ebenfalls alles vorhanden. Derzeit ist unser Jüngster Teilnehmer 15 Jahre alt und unser ältester Teilnehmer ist 64 Jahre alt. Ca. zwei Drittel unserer Teilnehmer ist männlich und ca. ein Drittel unserer Teilnehmerinnen ist weiblich.

Man kann wahrscheinlich sagen, dass bei uns die ganz »normalen«, in der Gesellschaft gut integrierten, positiv sozialisierten Leute trainieren.
»Proleten«, »Machos«, »Egomanen« und Personen mit soziopathischen Ansätzen sind bei uns nicht zu finden und auch nicht erwünscht!

Die Gruppe besticht durch eine große Harmonie mit freundschaftlicher, kameradschaftlicher Atmosphäre. Ihre Stärke, welche mich als Trainer immer wieder begeistert, besteht gerade in der sehr offenen Art und Weise, wie sie immer wieder neue Mitglieder sofort aufnimmt und integriert.

impact, Selbstverteidigung Kempten, Training

Körper & Geist

In unserem Logo findet sich ein Kreis,  Enso impact Kempten   ein sogenannter »Enso«. Dieser Kreis steht sinnbildlich für Ganzheit / Verbundenheit. Ein Training, das »nur« auf den Körper ausgerichtet ist, fördert sozusagen nur den »halben« Menschen. In all unseren Angeboten streben wir die Förderung des ganzen Menschen, mit seinem ganzen »Wesen«, mit Körper und Geist an.

Gerade in der Selbstverteidigung steht und fällt alles mit dem sogenannten »Mindset«, dem mentalen Zustand, mit der mentalen Einstellung, mit der man in einer Notfallsituation reagiert und agiert. Versagt hier der »Kopf«, dann versagt auch der Körper …

In der Verbindung aus Körper und Geist generiert ein Training den größten Nutzen, den größten Effekt für den Menschen. Das Training ist dann mehr als »nur« Sport. Es wird zu einer echten Bereicherung des täglichen Lebens.

 

impact - Training Körper und Geist
selbstverteidigungs-kempten

impact training

Training für Körper und Geist

Selbstverteidigung • Kampfsport • Mentaltraining • Funktionelles Fitnesstraining

selbstverteidigungs-kempten
impact - Selbstberteidigung Kempten, Klaus Herbst

Anschrift

impact
Selbstverteidigung & Kampfsport in Kempten

Klaus Herbst
Aybühlweg 1
87435 Kempten

Telefon: 0176 - 52 59 24 06
Email: info [at] impact-kempten.de

Scroll Up